Speziell für Flüchtlinge bieten wir den TestAS zu mehreren Sonderterminen an. Menschen mit Flüchtlingsstatus, die an einer deutschen Hochschule studieren möchten,  haben die Möglichkeit, die Studierfähigkeitsprüfung TestAS einmalig kostenfrei abzulegen.

Was ist der TestAS für Flüchtlinge?

Der TestAS überprüft Ihre allgemeine Studierfähigkeit und Ihr Fachwissen in einem bestimmten Bereich, den Sie vorab auswählen können. Sie können den Test wahlweise auf Deutsch, Englisch oder Arabisch ablegen. Informationen zum Aufbau des TestAS und weitere Hinweise finden Sie hier.

Wozu braucht man den TestAS?

Ein gutes TestAS-Ergebnis kann dabei helfen, einen Studienplatz an einer deutschen Hochschule oder einen Platz in einem studienvorbereitenden Programm zu bekommen. Manche Hochschulen und Institute akzeptieren einen TestAS als Ersatz für Schul- und Hochschulzeugnisse, wenn diese bei der Flucht verloren wurden.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle deutschen Hochschulen den TestAS als Zugangstest akzeptieren: Jede Hochschule hat eigene Zugangsregeln. Wir empfehlen Ihnen, sich vorab zu informieren, ob Ihre Wunsch-Hochschulen mit dem TestAS arbeiten.
Wenn die Hochschulen, für die Sie sich interessieren, eine Bewerbung über uni-assist anbieten, kann der TestAS genutzt werden, um zu belegen, dass man eine ernsthafte Absicht hat, in Deutschland zu studieren, und dass man die Anforderungen für das angestrebte Studium erfüllt.

Wer kann den TestAS für Flüchtlinge kostenfrei ablegen?

  • Personen mit  BüMA
    BüMA
    BüMA bedeutet Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender. In Paragraf 63a des deutschen Asylgesetzes ist festgehalten, was genau damit gemeint ist.
    / Ankunftsnachweis (Meldung des Asylgesuchs vor Antragstellung gemäß §63a AsylG)
  • Asylbewerberinnen und -bewerber (Laufendes Verfahren – Aufenthaltsgestattung gemäß §55 AsylVfG)
  • Geduldete (Vorübergehende Aussetzung der Abschiebung – Duldung gemäß §60a AufenthG)
  • Asylberechtigte gemäß Art. 16a GG / GFK (Aufenthalt gemäß §25 Abs. 1 AufenthG)
  • Anerkannte Flüchtlinge gemäß § 3 AsylVfG (Aufenthalt gemäß §25 Abs.2 S.1 / 1. AufenthG)
  • Subsidiär Schutzberechtigte gemäß § 4 AsylVfG (Aufenthalt gemäß §25 Abs.2 S.1 / 2. AufenthG)
  • Personen mit Abschiebeschutz gemäß § 60 Abs. 5 und 7 AufenthG (Aufenthalt gemäß §25 Abs.3 AufenthG)

Das deutsche Asylgesetz finden Sie hier.

Wie kann man sich anmelden?

Wenn Sie zu einer der oben beschriebenen Personengruppen gehören und den Test machen möchten, lesen Sie sich bitte die Anmeldeinformationen auf dieser Website genau durch.
Sie können sich dort anschließend online registrieren.

Wann und wie erhält man das Ergebnis?

Das Ergebnis des TestAS kann man nach ca. 10 Werktagen online abrufen.

TestAS für Flüchtlinge - Termine

NummerDatumWochentagAnmeldezeitraum
TAS17-32119F02.09.2017Sa25.07.2017 – 21.08.2017 (über TestAS-Inst.)

320press