Der TestAS ist eine international anerkannte und weltweit standardisiert durchgeführte Prüfung des TestDaF-Instituts, die die Studierfähigkeit ausländischer Studienbewerber überprüft.

Er richtet sich an internationale Studieninteressierte, die sich für ein grundständiges Studium Grundständiges Studium bedeutet:
Ein Studiengang, der mit dem ersten akademischen Grad abschließt: Bachelor, Magister, Diplom, Staatsexamen u. ä
an einer deutschen Hochschule bewerben möchten. Diese können mit guten Testergebnissen ihre Chancen auf einen Studienplatz verbessern. Um die Prüfung erfolgreich absolvieren zu können, sind unter anderem Sprachkenntnisse (Deutsch oder Englisch) auf der Niveaustufe B1
ANGABEN ZU NIVEAUSTUFEN:
Informationen zum Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen erhalten Sie hier .
(oder höher) erforderlich.

Die Sprachenakademie bietet den TestAS als lizenziertes Testzentrum mehrmals jährlich an. Sie können sich ausschließlich online über die TestAS-Website anmelden.
Die Prüfungsgebühr beträgt 80,- €.

 

Prüfungsaufbau und Bewertung

Der TestAS kann in englischer oder deutscher Sprache abgelegt werden. Es handelt sich um eine rein schriftliche Prüfung. Die Prüfungsdauer beträgt insgesamt 5 Stunden.

Die Prüfung besteht aus drei Prüfungsteilen:

  • Das Sprach-Screening ist ein kurzer computerbasierter Sprachtest, der die allgemeine Sprachkompetenz in Deutsch oder Englisch misst. Dieser Testteil dauert ca. 30 Minuten.
  • Der Kerntest misst Fähigkeiten, die für alle Studienrichtungen notwendig sind. Dieser Testteil dauert ca. 110 Minuten.
  • Die Studienfeldspezifischen Testmodule testen Fähigkeiten, die für ein erfolgreiches Studium in bestimmten Studiengängen notwendig sind. Dabei kann zwischen 4 fachspezifischen Modulen gewählt werden (Geistes-, Kultur und Gesellschaftswissenschaften; Ingenieurwissenschaften; Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften). Dieser Testteil dauert ca. 145 – 150 Minuten.

Zur gezielten Vorbereitung auf die einzelnen Prüfungsteile eignen sich die Modelltests, die auf der TestAS-Website zur Verfügung stehen. Diese vermitteln außerdem einen genaueren Eindruck vom Prüfungsaufbau.

Das TestAS-Zeugnis wird von den deutschen Hochschulen anerkannt, die den TestAS in ihre Zulassungsordnung aufgenommen haben. Teilnehmer der Prüfung erhalten ein differenziertes Zertifikat, in dem die Leistungen in allen Teilbereichen dargestellt werden. Ein schlechtes Ergebnis in einem Prüfungsteil kann nicht durch ein besseres Ergebnis in einem anderen Teil des TestAS ausgeglichen werden. Die Leistungen werden von den Hochschulen je nach Studiengang gewichtet. Um genaue Informationen über die Zulassungsvorschriften für einen bestimmten Studiengang in Erfahrung zu bringen, empfiehlt sich ein Blick auf die Webseiten der entsprechenden Hochschule.

Genauere Informationen zu Prüfungsformat und -bewertung sind auf der TestAS-Website zu finden.

Die Auswertung der Prüfung TestAS dauert ca. 4 Wochen und wird zentral vom TestDaF-Institut durchgeführt. Nach dieser Zeit können alle Prüfungsteilnehmer auf dem TestAS-Onlineportal eigentständig ihre Ergebnisse abrufen.

Die gesamte Prüfung kann mehrfach wiederholt werden. Da der TestAS allerdings stabile kognitive Fähigkeiten misst, und keine Fertigkeiten, die kurzfristig erlernt werden können, ist ein wesentlich besseres Ergebnis zu einem späteren Termin unwahrscheinlich. Einzelne Prüfungsteile können nicht separat abgelegt werden. Wenn nur die Sprachkenntnisse getestet werden sollen, ist eine Anmeldung zum onDaF oder zum TestDaF sinnvoll.

TestAS - Termine

NummerSchriftliche PrüfungWochentagAnmeldezeitraum
TAS17-3211222.04.2017Sa23.01.2017 – 13.03.2017 (über TestAS-Inst.)
TAS17-3211319.05.2017Fr14.03.2017 – 04.05.2017 (über TestAS-Inst.)

320press